Isar-Loisach entführt die Punkte gegen unsere C-Jugend

Isar-Loisach entführt die Punkte gegen unsere C-Jugend

Ersatzgeschwächt traten die Spieler aus Isar-Loisach gegen unsere ebenfalls dezimierten Jungs an. Leider ließ sich das Spiel nicht verlegen, da die Hallen in Rosenheim dauerhaft belegt sind. So füllte die angereiste Mannschaft ihren Kader mit Spielern aus der D-Jugend auf. Trotzdem bestimmten sie erneut das Spiel mit ihren flinken Füßen und ihrer enormen Laufbereitschaft. Unsere Jungs hielten dagegen, unterbanden viele Tempogegenvorstöße, spielten ruhig im Angriff und suchten immer wieder die Lücken. Allerdings scheiterten sie oft am starken Gästetorwart Luka Barbir und hatten auch etwas Pech, denn viele Tore wurden nicht gegeben, weil die Schiedsrichter sich bereits sehr früh auf Freiwurf festgelegt hatten.

In der sehr fairen Partie entschied letztendlich die Abwehrleistung, diesmal wirbelte Leonardo Ladu mit Lukas Neumüller wie durch Slalomstangen durch unsere Abwehrreihen. Auf unserer Seite fand dafür Markus Zimmer ein ums andere Mal seinen Weg zum Tor und erzielte alleine 10 Treffer. Trotz Unterstützung durch Jan Oberberger (5), Ludwig Wieland (3), Erik Kreuzinger (2) und einem sehenswerten Treffer von Justin Stockhammer lagen unsere Jungs zur Halbzeit mit 8:16 hinten und mussten das Spiel mit 21:34 verloren geben.

Chancen hatten unsere Spieler diesmal genug, manchmal hat man halt einfach kein Glück und dann kommt noch Pech dazu, und in der Abwehr zupacken hilft dann doch. Davon abgesehen war ordentlich Stimmung in der Halle, da Isar-Loisach mit Trommeln, Rasseln und Tröten angereist ist und unsere Zuschauer ebenfalls gewohnt lautstark unterstützt haben.

Das nächste Heimspiel in der Bayernliga ist in zwei Wochen am Sonntag, den 11. Februar, ab 13 Uhr in der Luitpoldhalle gegen die Wölfe aus Rimpar. Kommt und unterstützt unsere Jungs!